Betriebliche Gesundheitsfürsorge
 
Immer mehr Betriebe nutzen §3 Nr. 34 EStG (steuerfreie betriebliche
Gesundheitsfürsorge, bis zu 500,– € pro Mitarbeiter steuer- und
sozialversicherungsfrei), um Ihren Beschäftigten eine vorbeugende
Gesundheitsvorsorge in Form von Einzelbehandlungen oder
Gruppengymnastik während oder nach der Arbeitszeit zu gewährleisten
und damit Krankschreibungen oder Berufserkrankungen vorzubeugen.
Unsere Mitarbeiter gehen direkt in die Betriebe, soweit ein
Behandlungsraum zur Verfügung steht. Liege und weitere notwendige
Therapiegeräte werden von uns mitgebracht.
 
Die erste Behandlung dient einer genauen Befundaufnahme, an der sich die weiteren Anwendungen orientieren. Arbeitsplatzsituation und dadurch auftretende Probleme werden dabei berücksichtigt, Beratungen dazu sind möglich. Sollten Sie interessiert sein, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Referenzen der von uns betreuten Betriebe zeigen wir Ihnen gern.
 
Eine Übersicht über unsere Möglichkeiten erhalten Sie auch in der Industrie- und Handelskammer Plauen.
 
 
Palliativversorgung durch unsere Therapeuten
 
Seit dem 1. April 2007 besteht für jeden gesetzlich Krankenversicherten mit einer fortschreitenden unheilbaren Erkrankung mit komplexem Symptomgeschehen ein Leistungsanspruch auf Palliativversorgung.
 
Unsere Praxis verfügt über ausgebildete Palliativtherapeuten, welche in der Lage sind, den physiotherapeutischen Anteil der Betreuung im Hausbesuch zu übernehmen, Wochenendbehandlungen bei Bedarf eingeschlossen. Termine werden sofort vergeben. Bei Ausstellung von Rezepten durch den Hausarzt besteht die Möglichkeit eines ICD-10-Verordnungsschlüssels, welcher ein Herausfallen der Verordnung aus dem von der Kassenärztlichen Vereinigung festgelegten Budget zur Folge hat (Heilmittelkatalog für Praxisbesonderheiten).
 
Physiotherapieangebote für die Palliativmedizin:
 
• manuelle Lymphdrainage  
• Fußreflexzonentherapie
• Schmerztherapie, Myofasciale Schmerztherapie
• Stemmführung nach Brunkow
• Kinesiologie, Biomechanische Stimulation
• Atemtherapie (auch aus der Traditionellen Chinesischen Medizin)
• Fußwaschungen, Handwaschungen
• Aromaöltherapie
 
 
Inkontinenztherapie
 
Viele Menschen leiden nach Operationen aber auch durch verschiedene Belastungen oder auch mehrere Schwangerschaften unter Inkontinenz. Die ist ein heikles Thema und wird häufig nicht angesprochen. Oft erfolgt nur eine Versorgung mit Hilfsmitteln in Form von Vorlagen oder Ähnlichem. Unsere Praxis verfügt über 2 Therapeuten mit einer fundierten Ausbildung in diesem Bereich. Kontaktieren Sie uns.
 
 
Betriebliche Weiterbildung
 
Ständig besuchen unsere Therapeuten Lehrgänge, um ihr Wissen zu erweitern bzw. die verschiedenen Behandlungstechniken auf den neuesten Stand zu bringen. Ein spezieller Punkt ist die interne Weiterbildung in der Praxis, welche einmal im Monat samstags stattfindet. Es werden Fallbeispiele nach genauer Befundaufnahme erörtert und Behandlungsmöglichkeiten gesucht, gegeneinander abgewogen und durchgeführt. Regelmäßig werden Besprechungen unseres Praxisteams durchgeführt, um die bestmögliche Versorgung unserer Patienten zu gewährleisten. Alle Behandlungen werden dokumentiert, was auch bei einem eventuellen Therapeutenwechsel Berücksichtigung findet.
 
 
Vorträge und Angebote
 
• „Gesundheitsthemen in der Physiotherapie, Beckenboden und Inkontinenz“
• „Alles über das Fit-Vibe-Vibrationsgerät“
• „Gesundheitsförderung ist nicht aufwendig“
• „Nervendehnung in Eigenregie“
• „Schulterprobleme und deren Lösungen“
• „Gesundheit“ – Coaching für Betriebe in der Region
• Haltungserziehung für Kinder in Kindergärten und Schulen nach der funktionellen Bewegungslehre
• Tanztherapie für Behinderte und Senioren